AMDs 990FX Chipsatz ist hier: AMD und SLI wieder vereint

Auf dieses Phänomen waren wir spätestens seit unserer Artikelreihe zur Multi-GPU-Skalierung vorbereitet: Aus irgendeinem Grund schaffen es AMD-Systeme in F1 2010 einfach nicht über 63 FPS hinaus. Es handelt sich auch nicht um ein V-Sync-Problem, denn mit exakt den gleichen Einstellungen schafft die Intel-Plattform deutlich bessere Werte.

Es wird auch nicht das letzte Mal sein, dass der 990FX-Chipsatz hinter seinem Potential zurück bleibt. Das wirft die etwas unangenehme Frage auf, ob AMD und SLI wirklich so gut als Gaming-Plattform harmonieren, wie wir eigentlich gehofft hatten.

Da AMD in diesem Spiel die 63-FPS-Marke nicht knacken kann, fällt der Vorsprung für Intel dieses Mal bei 1680×1050 ebenso deutlich aus wir bei 1920×1080. Bei 2560×1600 nähern sich die beiden Systeme wieder mehr an, doch der Core i5 kann die Führung weiter verteidigen, und zwar mit und ohne Kantenglättung.

Ebenfalls interessant...