Mini-Fusion mit ASRock und MSI: AMDs Brazos ist da

Fusion ist AMDs Strategie für die Zukunft. Wo man im Portfolio der Firma hinschaut, begegnet einem das Fusion Logo. Die Idee hat AMD auch schon lang genug ausgebrütet. Im Januar kam nun der erste Vertreter der neuen Garde auf den Markt, nämlich die Br…ASRocks E350M1 sieht auf den ersten Blick wie eines der ersten Atom-Mainboards für den Desktop-Bereich aus – nur moderner. Es trägt einen passiven Kühlkörper sowie einen weiteren, kleineren Kühler, auf dem ein Lüfter sitzt. Bei den ersten Atom-Modelle…Auch MSI scheint großes Interesse an AMDs E350-APU zu haben, denn die Firma gehörte zu den ersten, die ein entsprechendes Mainboard auf den deutschen Markt brachten: das E350IA-E45. Auf den ersten Blick hat es viel mit dem ASRock-Modell gemeinsam. Auc…Mit seinen bescheidenen 80 Stream Processors wird die Grafikleistung nie das Kaufargument Nummer eins sein. Spannender ist da schon AMDs Video-Decoder-Einheit UVD 3, die es ermöglicht, selbst Videos mit hoher Bitrate widerzugeben, ohne die Bobcat-Kern…Wenn wir mal ehrlich sind, ist flüssige Video-Wiedergabe nicht das erste, was uns in den Sinn kommt, wenn wir an die Verschmelzung von CPU und GPU denken. Stattdessen würde man wohl auf eine andere, praxisnahe Anwendung hoffen, die zeigen würde, wie d…Da sich die Hardwarebeschleunigung bei der Zacate-APU auf das Dekodieren beschränkt, halten sich unsere Erwartungen, was ihre Performance beim Transkodieren von Video anbelangt, in Grenzen.

Für unseren Test muss jede der Plattformen den Traile…Einer unserer Kontakt bei Intel sagte uns einmal: „Unter uns – Videos, die mit CUDA konvertiert worden sind, sehen einfach besch…eiden aus.“ Klar, was will man von einem Intel-Mitarbeiter auch anderes erwarten, als dass er sich abfällig über die Kon…Test-HardwarePlattform 1ASRock E350M1, AMD E-350 APU, A50M FCHDual-Core, 1,6 GHz, 512 KB L2 Cache/Core80 Stream Processors @ 500 MHz, 18 W, 45 nmPlattform 2Zotac 880GITX-A-E, AMD Athlon II X2 240e, SB850 Southbridge Dual-Core, 2,8 GHz, 1 MB L2 Cache/C…

Trotz ihrer deutlich langsameren CPU kann AMDs Brazos-Plattform am Desktop-System mit Athlon II X2 240e und der im 880G-Chipsatz integrierten Radeon HD 4250 vorbeiziehen. Dafür sorgen die 80 Stream Processors, die den Nachteil der beiden aufs …

In den meisten Disziplinen liefert sich AMD E-350-APU mit Intels Celeron SU2300 ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Atom-Plattform mit Doppelkern-CPU, die mit demselben Takt läuft, sieht im direkten Vergleich ganz schön alt aus. Die stromsparende Des…

Unser Photoshop-CS5-Benchmark nutzt mehrere Threads und bevorzugt eindeutig den stromsparenden Athlon II. Auch Intels Celeron SU2300 schlägt sich hier gut, und auf Platz drei liegt AMDs E-350. Die Atom-ION-Kombination bildet das Schlusslicht.

iTunes gehört auch heute noch zu den Anwendungen, die ihre Aufgabe nur mit einem Thread erledigen. Wie zu erwarten liegt also wieder einmal der 2,8-GHz-Prozessor von AMD vorn, gefolgt von Intels Celeron SU2300. Nicht allzu weit dahinter liegt …

Der Stromverbrauch erlaubt uns, die Performance in den Benchmarks ins Verhältnis zu setzen. Zur Erinnerung: Wir haben absichtlich mehrere sehr unterschiedliche Plattformen zum Vergleich herangezogen um so am besten einschätzen zu können, was A…AMD hat in letzter Zeit keine Gelegenheit ausgelassen zu betonen, wie wichtig Fusion ist und wie APUs Computer und die Berechnungen, die sie durchführen, revolutionieren würden. Rick Bergman, Vice President und General Manager bei AMDs Product Group, …

Schnell und leise: Synology DS211+ NAS

In den vergangenen Jahren haben sich NAS-Geräte zu wahren Alleskönnern entwickelt. Neben dem Haupteinsatzgebiet, dem Speichern von Daten, bieten NAS-Geräte heute eine Vielzahl von Diensten an, von denen hauptsächlich Privatanwender profitieren. Aktuel…Hintergründe zur Namensgebung und weitere Modelle

Bevor wir uns nun dem Synology DS211+ widmen, wollen wir einen kurzen Moment auf dessen Namensgebung eingehen. Immerhin existiert neben dem DS211+ noch das DS211 sowie das DS211j. Auch wenn die …

Hinsichtlich der Administration hat Synology alle Register gezogen und präsentiert mit der DiskStationManager genannten Firmware ab der Version 3 eine multitaskingfähige Weboberfläche, die bislang ihresgleichen sucht. Nach dem Anmelden präsentiert…Testkonfiguration

Bei unseren Tests haben wir die Standardeinstellungen des NAS-Geräts verwendet, was bedeutet, dass keine Jumbo-Packets zum Einsatz kamen. Als Dateisystem kam das mit Einführung der Firmware DSM 3.0 und höher werksseitig verwendete…Das DS211+ ist das erste 2-Bay NAS-Gerät, das unseren Benchmark-Parcours nach der Aktualisierung unseres Test-Setups durchlaufen hat. Um dennoch eine Vergleichbarkeit zu gewährleisten und unter Berücksichtigung der Tatsache, dass das DS211+ sowieso nu…

Bei der Aufnahme einer Videodatei über das Netzwerk zeigt sich, dass sowohl das ältere mit einem PowerPC-Prozessor ausgestattete DS509+ als auch das aktuelle DS211+ den Geräten mit Intel Atom Prozessor nicht das Wasser reichen können und die Diffe…

Bei der simulierten Sicherung einer Windowsinstallation ein eine 4 GB große Containerdatei (Backup.bkf) zeigt sich das gleiche Bild wie bereits bei der Aufnahme einer HD-Videodatei auf der vorhergehenden Seite. Die Differenz fällt mit knapp 40…Das Gerät

Synology präsentiert mit dem DS211+ ein NAS-Gerät, das in vielerlei Hinsicht überzeugen kann. Zunächst wäre da das Äußere. Das Gehäuse ist in schwarzem Kunststoff gehalten, das aber durchweg solide und gut verarbeitet ist. Etwas gewöhnung…

Alienware M17x R3: Gaming-Bolide mit Sandy Bridge

Zuerst bemühten sich alle Hersteller fieberhaft, um Intels gloriose Sandy Bridge Generation in die Notebooks und auf den Markt zu bringen. Mitte Januar tauchten hier und da die ersten Testberichte auf und wenige Tage später war auch schon das ein oder…„Leichter“ Mag-Alloy Koloss

Bei einem Gewicht von 4.309 Gramm (Netzteil: 814 Gramm) von leicht zu sprechen, das klingt sicher merkwürdig. Aus mehreren Gründen ist das M17x R3 jedoch ganze 1,19 Kilogramm leichter als sein Vorgänger M17x R2 (5.500 Gr…ExpressCard fällt weg, HDMI-In kommt hinzu

Für ein Spiele-Notebook bringt das M17X R3 zeitgemäße Ports mit. Ambitionierte Multimedia-User werden höchstens einen 54mm ExpressCard-Schacht (Erweiterungen) und FireWire vermissen. Der Vorgänger M17x…Vier Kerne mit Turbo 2.0

Das Modell Core i7-2630QM mit 4 x 2,0 GHz gehört zu den ersten verfügbaren mobilen Sandy Bridge Chips auf dem Markt. Der Cougar Point Designfehler wird nun dafür sorgen, dass der starke Chip für eine gewisse Zeit dem Endkun…35 Prozent schneller als 740QM

Der Cinebench R11.5 CPU-Test (64 Bit) zeigt die Multi-Tasking Power des Core i7-2630QM auf. Das M17x R3 erreicht 4,88 Punkte. Ein i7-740QM (4 x 1,7 GHz) gleicher Preisklasse liegt bei 3,1 Punkten (-35%, leichte Schwan…Anzeige – Abschweifende Blicke mit Full HD

Wir haben es mit einem Full-HD 1.920 x 1.080 (1080P) 16:9-Panel zu tun. Durch die Edge-to-Edge Konstruktion des Deckels stellt sich die Frage nach einer Entspiegelung nicht, da hierbei eine Kunststoff-Sche…Temperaturen – Fast schon ein Eisblock

Wo die zwei Lüfter unter Last noch mächtigen Lärm generieren, da bleibt das Gehäuse jederzeit kühl. Im Idle liegt der Durchschnitt bei 22 Grad (Oberseite, Raumtemperatur 17 Grad). Im Stresstest (CPU+GPU maxim…Zum Preis von zukünftig zirka 2.500 Euro ist das Alienware M17x R3 mit 256 GB SSD, Geforce GTX 460M (GDDR5) und Core i7-2630QM (4×2 GHz) nicht gerade ein günstiger Laptop. Für das Geld bietet der 17-Zoller aber einer der bestmöglichen Anwendungsleistu…

Fünf übertaktete GeForce GTX 560 Ti im Vergleich

Wer sich nicht die schnellste Hardware leisten kann, kann zur nächstbesten Lösung greifen und preiswertere Komponenten auf das Niveau teurer Modelle übertakten. Das gelingt natürlich nicht immer, doch manche Produkte haben in dieser Hinsicht schon ein…Unter dem etwas langen Namen ENGTX560 TI DCII TOP/2DI/1GD5 verkauft Asus sein Flaggschiff-Modell der GTX-560-Ti-Familie. Neben einem erhöhten Takt hat die Karte auch eine leistungsfähigere Kühllösung vom Hersteller mit auf den Weg bekommen. Der Aufpre…Asus SmartDoctor hat sich im Laufe unserer letzten Artikel praktisch nicht verändert. Offenbar gibt Asus nur Updates heraus, um neue Modelle zu unterstützen. Die aktuelle Version bietet jedenfalls GPU-Taktraten zwischen 700 und 1000 MHz und DRAM-Daten…Gigabytes „Super Overlocked“-Variante der GTX 560 Ti mit der langen Modellnummer GV-N560SO-1GI hatte bereits in unserem Launch-Artikel zur GeForce GTX 560 Ti ihren ersten Auftritt – und machte dort nicht nur mit ihrem Äußeren der teureren GeForce GTX …Gigabytes OC Guru erinnert an andere gute Overclocking-Tools. Leider fehlen ihm aber erweiterte Einstellungen für die Lüfterdrehzahl. Für die GPU-Spannung gibt es zwar Einstellmöglichkeiten, doch leider funktionieren sie aktuell bei dieser Karte noch …Jetway ist hiesigen Kunden eher als Mainboardhersteller ein Begriff, doch in anderen Ländern verkauft diese Firma auch Grafikkarten – so wie die N560-E8-1GV. Als Marketing-Partner von Nvidia verwendet Jetway fast immer das Referenzdesign, und so ist e…Im Gegensatz zu manchem Konkurrenten prägt das Design der übertakteten MSI-Karte mit der langen BezeichnungN560GTX-TI Twin Frozr II/OC eher schlichte Eleganz nach dem Motto „Form folgt Funktion.“

Unter einer schweren Aluminiumabdeckung…MSI Afterburner ist eines unserer absoluten Lieblingstools. Seit unserem letzten Grafikkartentest hat sich an diesem Utility nichts geändert. Das bedeutet leider auch, dass der Schieberegler für die Spannung nach wie vor ohne Funktion ist.

Während andere Firmen offenbar eine Schwäche für besonders lange Modellbezeichnungen haben, kommt Palit mit der GTX560Ti Sonic ziemlich schnell auf den Punkt – es bleibt nicht mal Zeit für die üblichen Leerzeichen. Sonic steht bei dieser Firma für übe…Mit Palits VTune kann man die GPU der GTX560Ti Sonic in einem sehr großen Regelbereich von 50 bis 1170 MHz einstellen. Die Datenrate reicht von nur 270 bis 5040 MT/s.

Wie schon bei den Taktraten gibt Palit auch bei den Lüfterein…Auch Sparkle scheint kurze Namen zu bevorzugen und nennt sein werksseitig übertaktetes Modell schlicht Calibre X560. Trotz des schlichten Namens ist dies die Karte mit den höchsten Taktraten im heutigen Vergleich.

Der hohe Takt erforde…Ironischerweise hat die einzige Karte im Testfeld, die mit Referenztakt läuft, eine der am technischsten klingenden Modellbezeichnungen. Selbst um welche Karte es sich handelt kann man erst auf den zweiten Blick entziffern. Mit diesem Modell will Spar…Konfiguration: Test-System CPUIntel Core i7-2600K, LGA 11553,40-3,80 GHz, 8 MB L3 Cache Übertaktet auf 4,00 GHz bei 1,25 VMotherboardAsus P8P67 ProIntel P67 Express, LGA 1155BIOS 1003 (12/29/2010), RAMKingston KHX2133C9D3T1K2/4GX2 x 2 GB, DDR3-2133 @ …Der aktuelle 3DMark dient als guter Indikator dafür, wie die sich die Kandidaten von der Performance her einordnen lassen und zeigt ebenfalls gut die Skalierung bei verschiedenen Einstellungen. Letztlich sagt aber wenig darüber aus, ob ein bestimmtes …Während die meisten Spiele eine durchschnittliche Bildrate von 40 FPS benötigen, um auch im schlimmsten Fall über 20 FPS zu bleiben, läuft unser AvP-Benchmark auch bei nur 30 FPS noch recht flüssig. Das bedeutet, dass alle heutigen Probanden diesen Ti…

Heute kann praktisch jede Karte, die sich an den Gamer-Markt richtet, Crysis verkraften. Will man aber jenseits einer 720p-Auflösung und der Detailstufe Very High spielen, trennt sich Spreu vom Weizen.

Bei diesem Titel …Im Rennspiel F1 2010 liegen die minimale und die durchschnittliche Bildrate meist recht nahe beieinander, womit sich auch dieser Titel der alten Faustregel widersetzt, das Spielbarkeit erst ab durchschnittlich 40 FPS gegeben ist. Jede einzelne GeForce…Just Cause 2 mag zwar schwächere Hardware ins Schwitzen bringen, doch ist selbst sein anspruchsvollster Benchmark für die GeForce GTX 560 Ti bis 1920 x 1080 keine wirkliche Herausforderung.

Bei 2560 x 1600 müssen sich di…Zwar ist S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat nicht mehr ganz taufrisch, doch stellt es für die meiste Grafik-Hardware nach wie vor eine Herausforderung dar. Die beiden 1.000-MHz-Karten von Sparkle und Gigabyte zeigen dem restlichen Testfeld bei 1680 x 105…Sowohl Nvidia als auch AMD hassen „künstliche“ Belastungstests wie FurMark und haben in ihre neueren Modellen Schutzschaltungen eingebaut. Diese untertakten die GPU, sobald eine bestimmte Stromstärke oder Temperaturschwelle überschritten wird. Im Umke…Wie schön wäre es, hier einen Sieger küren oder zumindest einen Kauftipp aussprechen zu können. Dieses Mal ergibt sich aber keine wirklich zwingende Empfehlung aus der Schnittmenge von Preis, Leistung und Verfügbarkeit, und so beschränken wir uns heut…

Cloud Computing im Überblick

Zwar hat jeder schon einmal von Cloud Computing gehört, doch spätestens wenn es darum geht, zu definieren, worum es sich dabei eigentlich handelt, kommen viele Vermutungen und oftmals auch Missverständnisse ins Spiel. Obwohl es keine eindeutige Defini…Durch seine neue Art der Bereitstellung von IT-Dienstleistungen leitet Cloud Computing einen Richtungswechsel bei den Geschäftsmodellen von Anbietern und Kunden ein. Zwar bleibt es dem Anbieter selbst überlassen, welche Art von Systemen er anbietet, o…Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Cloud Computing bedient fast jede IT-Wolke eine andere Klientel und setzt auf eine jeweils eigenen Aufbau. Im Wolken-Sprachgebrauch haben sich mittlerweile aber drei Kategorien etabliert, in welche si…Will ein Unternehmen Cloud Computing einsetzen, muss das nicht zwangsläufig eine komplette Umstellung der IT bedeuten. Je nach Zielsetzung kann es sinnvoll sein, nur einen bestimmtes Gebiet in die Wolke zu verlagern. Eine Firma, die kein Geld oder Res…Cloud Computing geistert zwar schon seit einigen Jahren durch die Fachpresse, doch spätestens seit letztem Jahr kommt das Thema auch in Deutschland immer mehr Schwung. Laut dem SMB IT and Hosted IT Index 2010 von Microsoft können sich hierzulande imme…

Cooler Master öffnet Registrierung für Case-Mod-Wettbewerb

Cooler Master´s weltweiter Casemod Contest ist zurück!

Ob Sie nun ein Modding-Experte oder -Amateur sind – wir haben wir ein großes Spektakel geplant. Bei uns können Sie Ihre Mods der ganzen Welt zeigen! Und das soll auch nicht umsonst sein – …

Alternative zu iPhone & Co: Smartphones für den schmalen Geldbeutel

Fünfmal Smartphone für unter 300 Euro.

Bei der Suche nach eine passenden Smartphone hat der Kunde derzeit die Qual der Wahl – insbesondere was das Betriebssystem angeht. iOS, Android, Symbian, Blackberry, Windows oder doch einen Exoten wie etwa…Exklusiv bei BASE: Das LuteaDas BASE Lutea nimmt in diesem Test eine Sonderstellung ein. Das Gerät kann nur über den Netzbetreiber BASE geordert werden. Zwar ist das Lutea SIM- und Netlock-frei, eine BASE-Internet-Flat ist jedoch im auf 24 Monatsraten…Optisch ein abgespecktes Desire: Das HTC WildfireAm HTC Wildfire fällt zunächst die kompakte, eher breite Bauform ins Auge. Damit ist das 118 Gramm leichte Einsteigergerät von HTC absolut hosentaschentauglich. Geliefert wird das HTC Wildfire in einer …LG P500 Optimus One Schmaler Androide: Das P500 Optimus OneZumindest in Sachen Betriebssystem zählt das LG P500 Optimus One zu den modernsten Smartphones auf dem Markt. Unter den drei Android-Vertretern im Test basiert das LG Gerät als einziges auf An…Nokia C6-00 mit ausschiebbarer Tastatur.

Das Nokia C06-00 ist eines der ersten Mobiltelefone des finnischen Marktführers, das unter die neue Nomenklatur fällt. Vom übrigen Testfeld unterscheidet sich das Nokia-Modell durch seine aufschiebbare Q…Kleinere Welle: Das Wave 723

Das Wave 723 ist angenehm schmal.Das Betriebssystem bada des Samsung Wave 723 ist eine Eigenentwicklung von Samsung und kam auch beim S8500 Wave zum Einsatz. Der Hersteller positioniert seine bada-Telefone in der Ru…Ein gutes Smartphone muss nicht teuer sein – das bestätigt der Test von fünf Modellen, die alle zu einem Straßenpreis von rund 200 Euro gehandelt werden. Abstriche muss man jedoch bei allen günstigen Modellen hinnehmen. Sei es die Verarbeitungsqualitä…

CeBIT 2011: Die Ticketpreise

Die Tageskarten sind im Vergleich zum Vorjahr um einen Euro teurer geworden, und auch die Dauerkarten kosten 2011 mehr. Letztere lohnen sich schon ab dem zweiten Tag – zumindest, wenn man sie im Vorverkauf erwirbt, denn an der Tageskasse liegen die Pr…

Acer Aspire 5742G: Geforce-Spieler für wenig Geld

Gewisse Notebooks rutschen immer wieder in den Fokus der Laptop interessierten Kundschaft.  Acers Aspire 5742G-458G64Mnkk gehört dazu, auch wenn es optisch nicht den leisten Hauch von Glanz und Glamour verbreitet. Wer die technische Konfiguration stud…Schwammig und knapper Hub

Die Tasten bieten unseren Fingern einen deutlichen Druckpunkt und einen mittleren Tastenhub. Leider vermasselt der schwammige Tastenanschlag eine gute Bewertung. Je nach Position federt die Tastenfläche mehr oder weniger …Unser Testmodell Aspire 5742G ist mit einem Intel Core i5-450M (32nm Arrandale) ausgerüstet. Die starke Mittelklasse CPU besitzt eine Standard-Taktrate von 2,40 GHz. Mit dem Turbo-Boost-Feature taktet sie automatisch auf bis zu 2,66 GHz, sollte mehr L…Der eingebaute i5-450M schlägt sich im Vergleich zu anderen Prozessoren der 700-Euro-Preisklasse wie folgt: Im Cinebench R11.5 (64 Bit, Multi-Core Test) erreicht das Testsystem 2.19 Punkte. 460M-CPUs liegen tendenziell ebenfalls bei 2.2 Punkten. Ein g…Reflektierender Glare-Type

Das nicht entspiegelte LG-Panel (Typ LP156WH2-TLEA) mit seinen 1.366 x 768 Bildpunkten gehört nicht zu den technischen Glanzlichtern der Notebook-Welt. Office-User wünschen sich wegen der Reflexionen eine matte Anzeig…

Nur Punktuell warm

Wenn es wenig (Textverarbeitung, Web-Surfen) bis gar nichts zu tun gibt (Leerlauf), so liegt die  durchschnittliche Temperatur der Unterseite und der Handauflage bei nur 24 Grad. Die Temperaturen blieben auch während unserer …Das Aspire 5742G-458G64Mnkk bündelt starke Komponenten in einem günstigen Chassis mit wenigen Anschlüssen. Der Fokus von Core i5-450M, 8 GB RAM (2 x 4 GB) und NVIDIA GeForce GT 540M liegt auf bester Performance zum kleinen Preis. Wer sich für Spiele i…

Sandforce und JMicron: 5 SSDs im Härtetest

Solid State Disks finden immer öfter den Weg in Desktop-PCs und Notebooks. Im Gegensatz zu den klassischen Festplatten sind sie deutlich unempfindlicher gegen Stöße und punkten durch niedrigere Leistungsaufnahme, lautlosen Betrieb, geringere Wärmeentw…Anders als Festplatten müssen SSDs jeden Speicherblock komplett neu schreiben, sobald sich ein einziges Byte darin ändert. Nur bei einem bis dato ungenutzen Block kann sich der SSD-Controller dieses Prozedere sparen. In allen anderen Fällen greift das…Mit seiner bunten Graffiti-Verzierung auf dem Gehäuse kommt der rund 220 Euro teure MX-Jet Pro in sehr auffälligem Design daher. Sein Innenleben ist dagegen recht konventionell. Der Mach Xtreme setzt auf einen 128 GB großen MLC-NAND-Flashspeicher und …Mit 240 GB ist der Memoright FTM-25 eines der Speicherplatz-Schwergewichte im Test und deshalb mit etwa 460 Euro auch recht teuer. Der Hersteller bietet das mit dem SandForce SF-1200 ausgestattete Laufwerk alternativ in Kapazitäten von 60, 120 und 400…Geschwindigkeiten “at hurricane speeds” verspricht PQI für seine 2,5-Zoll-SSD S535 und untermauert das mit Tempo-Angaben von 250 Mb/s, die sowohl für Lese- als auch Schreiboperationen gelten sollen. Das Laufwerk ist in Kapazitäten ab 64 GB erhältlich….Die 128 GB große SSD aus der Silicon Power-Reihe E20 setzt auf den JMicron-Controller JMF616 und ist mit einem 128 MB großen Cache ausgestattet. Für Testkandidaten veranschlagt der Hersteller rund 250 Euro und bietet die E20-SSDs auch Kapazitäten von …CPU-Kühler-Spezialist Zalman hat mit der N-Series eine eigene SSD-Reihe am Start, deren Modelle mit dem SandForce SF-1200-Controller ausgestattet sind. Die 64 und 128 GB großen Modelle auf Basis von MLC-NAND-Flash sollen laut Herstellerangaben sequenz…Vergleichstabelle

HerstellerMach XtremeMemorightPQIFamilieMX Jet-ProFTM-25S535ModellnummerMXSSD2MJTP-128GMRV052A240GTM25C6535-256GRKapazität128 GB240 GB240 GBFlash-TypMLCMLCMLCControllerJMicron JMF616SandForce SF-1200SandForce SF-1200InterfaceS…Beim sequenziellen Lesen und Schreiben unterscheiden sich die Testkandidaten innerhalb einer Controller-Klasse kaum voneinander.

Der Benchmark h2benchw bestätigt die Ergebnisse des CrystalDiskMark.

Die Testkandidaten von Mach Xtreme und Silicon Power sind mit dem JMicron JMF616 ausgestattet, der besonders bei großen Queue-Tiefen deutlich langamer arbeitet als die SandForce-Laufwerke.

Keine Frage, alle Testkandidaten sind schnell unterwegs und kommen auf die annähernd gleiche Interface-Performance. Eine Klasse besser sind hier nach wie vor die SSDs von Crucial.

I/O-Performance

Aufgrund ihres Kompressionsalgori…Beim Streaming von Dateien gibt es wenig bis gar nichts zu komprimieren. Deshalb können die SandForce-Laufwerke von Memoright, PQI und Zalman ihren Geschwindigkeitsvorteil hier nicht ausspielen und sind mit den JMicron-SSDs fast gleichauf.

Aufgrund ihrer Architektur sind die SandForce-SSDs bei alltäglichen Anwendungen rund um Windows etwas schneller als die JMicron-Laufwerke. Verglichen mit den reinen I/O-Operationen ist der Leistungsvorsprung bei alltäglichen Aufgaben aber wesentlich k…Leistungsaufnahme

JMicron-SSDs haben eine deutlich höhere Leistungsaufnahme als SandForce-Laufwerke und das Silicon Power E20 ist besonders stromhungrig. Kommt es auf jedes Quäntchen Energie an, sind die Sandforce-SSDs die bessere Wahl für Note…Wer in den Benchmark-Diagrammen die Leistung der SandForce- und JMicron-SSDs miteinander vergleicht, könnte zu dem Schluss kommen, dass letztere hoffnungslos langsam sind und sich bestenfalls Briefbeschwerer eignen, aber nicht als Festplatten-Ersatz i…