Neue Festplatten mit USB 3.0 im Test: Schnell und groß

Keine andere PC-Schnittstelle ist so weit verbreitet und gleichzeitig so vielseitig einsetzbar wie der Universal Serial Bus, kurz USB. Das betrifft nicht nur Peripheriegeräte wie Drucker, Mäuse, Tastaturen und Webcams, sondern insbesondere auch Ma…Während bei USB-3.0-Festplatten bereits ein recht umfangreiches Angebot zur Auswahl steht, müssen die Chipsatz-Hersteller erst noch nacharbeiten. Aufgrund der vergleichsweise noch geringen Verbreitung der Schnittstelle unterstützen derzeit weder AMD n…SystemdetailsHardwareDetailsCPUIntel Core i7-920 (45 nm, 2.66 GHz, 8 MB L2 Cache)MotherboardSupermicro X8SAX(Sockel 1366)Revision: 1.0 Chipset Intel X58 + ICH10R BIOS: 1.0BRAM3x 1 GB DDR3-1333 Corsair CM3X1024-1333C9DHXHDDSeagate NL35 400 GB ST3400832…CalDigit stellt mit dem AV Drive eines von zwei 3,5“-Laufwerken im Test und teilt sich diesen Formfaktor mit dem High-End-Datentresor ioSafe SoloPro. Während bei letzerem das Thema Sicherheit eindeutig an erster Stelle steht, was die potenzielle Käufe…Das ioSafe SoloPro ist ein USB-3.0-Laufwerk der besonderen Art und unterstreicht das bereits durch sein Äußeres: Statt auf markübliche Ausstattungsmerkmale wie kompakte Abmessungen, ein schickes Design oder ein großes Softwarepaket zu schielen, setzt …Wer eine besonders kompakte USB-3.0-Festplatte sucht, für den bietet sich die LaCie Rikiki an. Mit einer Stellfläche von 7,5 x 11,8 cm und 1,3 cm Höhe ist das Gerät mit Abstand das kleinste Laufwerk im Vergleich und wiegt rund 180 g. Im schicken, pass…Samsung schickt mit der S2 Portable 3.0ein 2,5“-Laufwerk ins Rennen, das sich gegenüber der in diesem Segment zahlreich versammelten Konkurrenz durch seine „schräge“ Speicherkapazität von 640 GB abhebt. Ebenso wie die anderen von uns gestesten USB-3.0…Das Seagate FreeAgent GoFlex Ultra-portable Drive STAA1500100 verfügt über 1,5 TB Speicherplatz und bietet damit die mit Abstand größte Kapazität unter den getesteten 2,5“-Laufwerken. Im Vergleich zur Konkurrenz von LaCie, Samsung und Silicon Power is…Das Silicon Power Armor A80 ist hart im Nehmen: Laut Herstellerangaben übersteht die 2,5“-Festplatte einen bis zu 30-minütigen Tauchgang in einer Wassertiefe von maximal einem Meter und trotzt widrigen Umwelteinflüssen mit ihrem spritzwassergeschützte…Die USB-3.0-Schnittstelle sorgt beim Lesen und Schreiben von Daten für einen deutlichen Leistungszuwachs gegenüber USB 2.0, was sich bei den Testkandidaten in hohen durchschnttlichen Transferraten zwischen 71,1 und 114 MB/s bemerkbar macht. Aufgrund i…Bei der I/O-Performance sind keine Offenbarungen zu erwarten, weil hier die Festplatten mit ihren Kopfbewegungen für eine Leistungs-Limitierung sorgen. Trotz ihres 2,5“-Formfaktors kann die Samsung S2 Portable 3.0 gut mit den beiden 3,5“-Laufwerken vo…Kleine Dateien

Beim Transfer kleiner Dateien fällt die Leistung vergleichsweise niedrig aus, was wiederum an den Festplatten, nicht aber an der USB-3.0-Schnittstelle liegt. Die Schreib-/Leseköpfe müssen wesentlich häufiger neu positioniert werden. …Bei den Zugriffszeiten kommt es wiederum auf die Festplatte und weniger auf das Interface an. Mit Ausnahme der Seagate FreeAgent GoFlex Ultra-portable Drive sind alle Laufwerke gut dabei.

In unserem Vergleichstest hat sich ein sehr abwechslungsreiches Testfeld das Stelldichein gegeben. Von der handlichen, 170 g leichten 2,5“-Festplatte bis hin zum feuerfesten, mehr als 7 kg schweren 3,5“-Datenschrank ist alles vertreten. Deswegen gibt …

Choiix Power Fort 5.5 – Wiederaufladbares Power Battery Pack

“Batterie alle” – den Schrecken genommen

Immer wenn man das Handy am nötigsten braucht, ist entweder kein Empfang da oder die Batterie ist alle. … oder das Navi macht schlapp … oder während dem letzten Level auf der PSP schaltet das…

ASrock P67 Transformer: Neuer Chipsatz, alte CPU

Die LGA 1156-Plattform von Intel kam Ende 2009 auf den Markt und hat neben Lob für beeindruckende Performance auch Tadel einstecken müssen: Upgrades von Sockel LGA 775 sind nicht möglich und die Lebenszeit war durch den kürzlich vorgestellten Sockel L…Vor dem Hintergrund, das kostengünstigste, das platzsparendste und das energieeffizienteste Design zu entwickeln, hat Intel sich dazu entschieden, auf den Taktgenerator in Form eines separaten Chips zu verzichten und hat diesen stattdessen kurzerhand …Die LGA 1156-Lösung auf P67-Basis von ASRock steht zwischen zwei Technologie-Generationen, weshalb der Vergleich mit beiden Seiten Sinn macht. Zunächst haben wir mit dem ASRock P55 Extreme4 eines der moderneren Motherboards ausgegraben, um damit die C…Test System Configuration LGA 1155 CPUIntel Core i5-2500K (3,30 GHz, 6 MB L3 Cache) Übertaktet auf 4,00 GHz bei 1,20 V, 100 MHz BCLKLGA 1156 CPUIntel Core i5-750 (2,66 GHz, 8 MB L3 Cache)Übertaktet auf 4,00 GHz bei 1,40 V, 200 MHz BCLKP67/LGA 1155 Mot…Es hat überrascht, dass der SATA-Controller des P55 Extreme4 in unserem Lese-Transferdiagramm eine etwas bessere Performance liefert als der des P67 Transformer – insbesondere nachdem das P67 Extreme6 so gut abgeschnitten hatte. Der NEC USB 3.0-Contro…Der neue Prozessor von Intel kann auf deutlich bessere Laufwerks-Performance durch den 6 Gb/s SATA-Controller des P67 zurückgreifen, während das bei der älteren CPU nicht der Fall ist. Da es sich hierbei eher um eine Funktion des Chipsatzes und nicht …In den Zugriffszeit-Tests von h2benchw treten erwartungsgemäß keine großen Unterschiede auf; alle drei Boards erzeugen ähnliche Resultate. Beide USB 3.0-Controller sorgen wie erwartet für etwas Extra-Latenz.

Das P67 Transformer …Mehr Bandbreite und kürzere Zugriffszeiten in unseren Low-Level-Tests resultieren in einem besseren PCMark-Score für das P67 Extreme6.

Der PCMark-Anwendungstest misst die insgesamt notwendige Transferzeit für eine Gruppe von Dateien mit…Beide Plattformen und auch die CPUs unterscheiden sich bei Alien vs. Predator nur geringfügig. Das Spiel wirkt trotz unserer superschnellen sowie übertakteten GeForce GTX 580 durch die GPU eingeschränkt. Der Flaschenhals liegt damit auf Seiten der Gra…Crysis ist ein hervorragender Systemtest, da es von der CPU-Performance, Grafik-Performance, DRAM-Performance und sogar Laufwerks-Performance beeinflusst wird. Letzteres allerdings nicht so deutlich sobald eine SSD installiert ist. Hierbei handelt es …Da Spiele in unserem heutigen Test das Performance-Niveau kompletter Plattformen wiedergeben, haben wir diese auch verwendet, um Unterschiede bei der Leistungsaufnahme und Effizienz-Unterschiede zu bestimmen. Hier die Ergebnisse für die Leistungsaufna…Analyse

Während sich Performance-Enthusiasten derzeit auf die neue Sandy-Bridge-Prozessorgeneration stürzen, können weniger betuchte Anwender und Einsteiger mit einer Platine wie dem P67 Transformer von ASRock einen vorhandenen 45 nm Core i3, Core …

Acer Travelmate TimelineX 8572T: All-Day-Computing im Business-Look

Acer Travelmate TimelineX 8572T

Mit der Timeline-Serie brachte Acer eine Modellfamilie mit dem Anspruch auf den Markt, einen ganzen Arbeitstag abseits des Stromnetzes aushalten zu können. Wie generell bei Acer gibt es die aktuellen Timelines mi…Matt, aber dunkel – das 15-Zoll-Display.

Das 15,6-Zoll-Display ist dankenswerter Weise matt, wie es sich für eine Business-Lösung gehört. Es zeigt 1366 x 768 Punkt und kommt auf eine durchschnittliche Helligkeit von nur 142 cd/m², was fürs Büro…

Sandy Bridge steht zwar im Mobilbereich schon in den Startlöchern, beim Travelmate 8572T handelt es sich aber noch um ein Core-i3-System der Arrandale-Generation. Dagegen ist nichts einzuwenden, denn der Core i3-350M bietet mit seinen zwei Hyp…Messwerte

Das Travelmate 8572T zeigt sich im Leerlauf angenehm leise. Allerdings wird sein betrieb von einem ständigen aber Lüftersäuseln begleitet. Es ist nicht störend, aber präsent – bis man es nach kurzer Zeit ausblendet.

Di…Steckbrief-StickerDas selbst gesteckte Ziel von acht Stunden Laufzeit und mehr kann das Travelmate TimelineX 8572T nicht erfüllen. Deshalb ist es aber noch lange keine Mogelpackung. Knapp sechseinhalb Stunden im Leerlauf und sehr gute 80 Minuten unter…Ausstattungstabelle

Technische DatenModellTravelMate TimelineX 8572-353G32NHerstellerAcerBildschirm (Auflösung)15,6″ matt (1366 x 768)Festplatte, Hersteller/Modell320 GB, Western Digital WD3200BEVT-00A0RT0Akku66 Wh / 6000 mAhCPU (Code Name)Inte…

Nvidia Geforce GTX 560 Ti im Test: sparsam, kühl und leise

Als die GeForce GTX 460 letztes Jahr vorgestellt wurde, spekulierten wir, ob Nvidia einen der Streaming Multiprocessors der GF104-GPU abgeschaltet hatte, um die GeForce GTX 465 nicht vollends in den Boden zu stampfen. Obwohl wir mit unserer Vermutung …Da Nvidia bei der GeForce GTX 560 Ti den GF114-Chip im Vollausbau nutzt, stimmen hier die technischen Daten der Karte mit den Maximalfähigkeiten des Chips überein. Bei der GeForce GTX 460 und dem GF104-Chip war das noch nicht der Fall. Heraus kommt da…

Als Tessellation in DirectX 11 integriert wurde, schien es, als konnte AMD das Feature nicht genug hervorheben. Mittlerweile ist AMD in dieser Hinsicht zurückhaltender geworden, doch nun wird Nvidia nicht müde, die Wichtigkeit …Test HardwareProzessorIntel Core i7-2600K (Sandy Bridge) 3,4 GHz @ 4 GHz (40 * 100 MHz)LGA 1155, 8 MB Shared L3Hyper-Threading aktiv, Stromsparfunktionen aktivMainboardAsus Maximus IV Extreme (LGA 1155) Intel P67, BIOS 0504ArbeitsspeicherKingston 8 GB…

Kürzlich hatten wir Gelegenheit, mit Nvidia über 3DMark11 zu sprechen. Offenbar ist die Firma kein großer Fan dieses Benchmarks, weil es nicht die Entwicklung widerspiegelt, die der Grafikchiphersteller für die nächsten Jahre erwartet. Konkret…

Durchweg stehen die GeForce GTX 570 und die Radeon HD 6950 2 GB an der Spitze des Felds. Besonders deutlich ist der Vorsprung bei 1680×1050 und 1920×1080 mit aktivierter Kantenglättung. Bei kleineren Karten wird man wohl auch k…

Es überrascht nicht, dass die GeForce-Karten dieses TWIMTBP-Spiel (The Way It’s Meant To Be Played) dominieren. Allerdings hätten wir nicht erwartet, dass die Radeon HD 6950 sich bei 2560 x 1600 noch auf den zweiten Platz vorar…

Hier nimmt die Radeon HD 5870 wieder ihren Platz als schnellste AMD-Karte im Test ein und kann sogar die Radeon HD 6950 2 GB in allen Auflösungen schlagen.

Nvidias neue GeForce GTX 560 Ti liegt derweil wieder im Mittelf…

Einige der ersten DirectX-11-fähigen Spiele schmücken sich mit diesem Label, obwohl sie die Features dieser Programmierschnittstelle nur in sehr beschränktem Maße einsetzen. Durch die eingeschränkte Nutzung der neuen API kommen…

Auch F1 2010 gilt bei einigen als Alibi-DX11-Titel, denn im Gegensatz zu DiRT 2 fehlt ihm Tessellation komplett. Überhaupt setzt es nur zwei DirectX-11-Effekte ein: eine Schattenmaske (als Pixel Shader) und Bewegungsunschärfe (…

Obwohl auch Just Cause 2 ein TWIMTBP-Titel ist, zeigt uns die Radeon HD 5870, dass auch AMD-Karten auf die vorderen Ränge kommen können. Nur die HD-6000er schneiden hier vergleichsweise schwach ab.

Nvidias GeForce GTX 56…

Nach unserem Artikel World of Warcraft: Cataclysm – Die Performance-Analyse entschieden wir uns, diesen Benchmark auch in die regulären Grafikkartentests zu übernehmen. Außerdem wollten wir bei der Skalierung mit mehreren Karte…

Da schon eine einzelne GeForce GTX 560 Ti die Radeon HD 5870 und 6870 in Lost Planet 2 in die Schranken weisen konnte, überrascht es nicht, dass das Ergebnis mit jeweils doppelt so vielen Karten genauso aussieht.

Bemerkenswerter ist wo…In Launch-Artikeln verzichten wir eigentlich darauf, mit den vom Hersteller bereitgestellten Boards das Overclocking-Potenzial auszuloten. Zu groß ist die Gefahr, dass man uns ein sogenanntes “Golden Sample” schickt, das speziell aufgrund seines Übert…Leistungsaufnahme

Nachdem wir vergangenes Jahr unsere Messmethodik für die Leistungsaufnahme geändert und von Furmark auf Metro-2033-Durchläufe umgestellt haben, wollten wir sicherstellen, dass wir auch praxisnahe Werte bekommen. Also m…Im Moment fällt es schwer, richtigen Enthusiasmus für die High-End-Modelle zu entwickeln. Das wird sich wohl auch erst dann ändern, wenn AMD die Radeon HD 6990 “Antilles” vorstellt. Eine Radeon HD 5970 kostet aktuell im Markt meist nicht unter 450 Eur…Kurz, bevor dieser Artikel fertig wurde, überraschte uns AMD noch mit einer Ankündigung: Man werde eine Variante der Radeon HD 6950 mit 1 GB GDDR5-Speicher und ähnlichen Taktraten zu vergleichbaren Preisen wie die GeForce GTX 560 Ti anbieten – ab Mitt…

SSDs im RAID: unbegrenzte I/O-Leistung?

Auf dem stetig wachsenden SSD-Markt vergeht kaum eine Woche, in der nicht neue Produkte vorgestellt werden. Mittlerweile drängen sich dort jede Menge Solid State Disks auf MLC- und SLC-NAND-Basis und glaubt man den Spezifikationen der Hersteller, führ…Sequenzielle Leseraten jenseits von 200 MByte/s sprechen zweifellos für SSDs, doch ob der Spitzenwert bei 230 oder gar 260 MByte/s liegt, spielt für den Profi-Einsatz meistens nur eine untergeordnete Rolle. Wichtiger ist vor allem im Serverbereich die…Um die Skalierfähigkeit eines SSD-RAID möglichst ohne große Einschränkung untersuchen zu können, haben wir uns für den LSI 9280-24i4e als RAID-Controller entschieden. Das geschah gleich aus mehreren Gründen. Gemäß der Profi-Ausrichtung verfügt LSI übe…Die im Test verwendeten SSDs kommen von Samsung und tragen die Produktbezeichnung MZ3S9100-XAB4. Einen Produktnamen fanden wir nicht; Samsung spricht lediglich von einer SLC SSD. Insgesamt haben wir fünf dieser Laufwerke am genannten LSI-Controller be…System HardwareHardwareDetailsCPUIntel Core i7-920 (45 nm, 2,66 GHz, 8 MB L3 Cache)MotherboardSupermicro X8SAX(Sockel 1366)Revision: 1.0 Chipsatz Intel X58 + ICH10R BIOS: 1.0BControllerLSI MegaRAID 9280-24i4e Firmware: v12.11.0-0016 Driver: v4.31.1.64…Der IOmeter-Benchmark zeigt beim File-Server-, Webserver- und Workstation-Benchmark deutlich, wie stark das System skaliert: Während eine einzelne SSD rund 15.000 I/O-Vorgänge pro Sekunde erreicht, kommen in einem RAID-0-Verbund mit zwei Laufwerken ru…IOMeter-Ergebnisse

Bei der sequenziellen Leserate kommen Geschwindigkeits-Enthusiasten auf ihre Kosten. Im voll ausgebauten Zustand liefert das RAID-System einen maximalen Datendurchsatz von 1000 MB/s beim Lesen und erreicht 1122 MB/s beim Schreibe…Beim Lesen und Schreiben zufällig ausgewählter 4-KB-Blöcke sehen die Ergebnisse ähnlich aus: Je mehr SSDs gleichzeitig in Betrieb sind, desto höher sind Datendurchsatz und die I/O-Vorgänge pro Sekunde. Damit geht wie auch schon zuvor festgestellt auch…Das zufällige Lesen und Schreiben mit einer Blockgröße von 512 KB nimmt auch in der Praxis eine immer wichtigere Bedeutung ein, weil die Dateigrößen im Durchschnitt auch bei Servern größer werden. Dieser Entwicklung ist das RAID-System mit seinen SSDs…Im Gegensatz zum IOmeter- und CrystalDiskMark-Benchmark offenbart der PC Mark Vantage deutlich weniger Unterschiede bei den verschiedenen Ausbaustufen. Gegenüber dem Durchlauf mit nur einem Laufwerk schneidet das RAID zwar immer besser ab, allerdings …Der Test von SSDs in einem RAID-0-Verbund fördert einen interessanten Effekt zutage: Erweitert man das System um ein weiteres Laufwerk, steigt damit nicht nur die verfügbare Kapazität – auch die Performance erhöht sich, und zwar in gleichem Maße. Das …

Rasurbo Xange und RAP 350 – Zwei Preisknaller oder nur Fischblechdose und China-Böller?

Was uns antrieb

Eigentlich waren wir ja auf der Suche nach weiteren Netzteilen für unsere große Liste der Netzteilanbieter und wahren Produzenten hinter den Labeln. Und weil man bequemerweise mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen kann, woll…Das Netzteil: Real & Power 350 Watt

Bevor wir unseren Muster-PC mit ca. 250 Watt maximaler Leistungsaufnahme zusammenschrauben, wollen wir natürlich wissen, wem wir unsere Hardware eigentlich anvertrauen. Böller oder Kraftwerk? Wir machen e…Den kennen wir doch?

Bei der Vielzahl der Netzteile fällt es oft schwer, den absoluten Überblick zu wahren. Und trotzdem, eigentlich hätte man es schon früher sehen müssen, denn die primärseitige Filterung nimmt nicht auf einer kleinen Zusatzpl…Mit etwas Sprachhilfe klappts dann doch: Exchange (oder Bäumchen wechsle dich)

Muttis Kühlschrankaufkleber müssen die Initialzündung für die Idee gewesen sein, den Anwender diverse Gehäuseteile farblich als Applikation mittels gesundem Magnetismus …Praxistest Xange: Technik- und Einbau-Check

Die optischen Laufwerke lassen sich dank der Schnellverschlüsse schnell und unkompliziert einbauen. Festplatten müssen jedoch mit der Rückseite nach von eingebaut werden, auch wenn Logik und Handbuch zunä…Netzteil: Rasurbo RAP 350 – Preiswerte Stromquelle

Das Netzteil war die Überraschung unseres kurzen Tests. Natürlich haben wir nicht professionell Spannungen bis ins Letzte gemessen, aber in Anbetracht, dass hier Cougar A als Patenonkel in die Wieg…

Wir dürfen vorstellen: Googles Chrome OS Notebook Cr-48

Anfang Dezember stellte der Suchgigant Google mit Chrome OS sein erstes modernes Betriebsystem vor. Gleichzeitig startete das Unternehmen ein Pilotprogramm, bei dem spezielle Notebooks mit Chrome OS an diverse Empfänger versandt wurden.

Wir erh…Wie bereits erwähnt ist das Cr-48 kein kommerzielles Produkt was sich auch im  Design bemerkbar macht. Das nicht Vorhandensein der sonst üblichen Design-Konventionen eine der attraktivsten Eingeschaften des Cr-48. Die Rückseite des Displays kommt ganz…

Das Cr-48 ist ein 12,1-Zoll-Notebook mit einer Länge und Breite von etwa 24,9 cm x 15,5 cm und einer Höhe von etwa 2,3 cm. Mit 1,7 kg lässt es sich zudem gut transportieren bzw. tragen.

Der 12,1-Zoll-Bildschirm hat eine Auflösung von 1280×800 P…

Nach dem Drücken des Ein/Aus-Knopfs wird man ohne längere Wartezeiten hinnehmen zu müssen, von einem Chrome Splash-Screen begrüßt. Kurz darauf, wir reden von Sekunden, erscheint die Aufforderung, das Notebook mit einem WLan-Netzwerk zu verbinden. …Die auf dem Cr-48 bereits vorinstallierten Anwendungen erscheinen trotz Browser-Synchronisation nicht in unserem Chrome-Browser des Desktop-Computers. Wir mussten die mitgelieferten Anwendungen des Notebooks deinstallieren und erneut installieren. Dan…In Chrome OS dreht sich eigentlich alles um den Chrome-Browser. Wer einen Laptop mit Linux hat und den Chrome-Browser maximiert, erhält eine ziemliche genaue Vorstellung davon, wie Chrome OS derzeit aussieht. Die Implementierung von Adobe Flash für Li…

Ein Nebeneffekt dessen, dass man sich so ausgiebig auf das Web verlässt – zumindest soweit wir das bislang bei Chrome OS sehen konnten – besteht darin, dass alles als Webseite dargestellt wird. In diesem Zusammenhang eine Webseite wie Google Maps od…

Google ist es mit Chrome OS ernst –ernst genug, um laut diversen Gerüchten 60 000 dieser Cr-48-Notebooks zu kaufen und diese im Rahmen eines Pilotprogramms an die Öffentlichkeit zu verteilen.

Unsere Produktvorstellung zeigt genau das, was Googl…

Dicker Brummer: Lian Li PC-V1020 im Test

Edel sei der Korpus, vielseitig und gut. So oder so ähnlich kann man im Allgemeinen formulieren, was für das PC-V1020 von Lian Li im Besonderen gelten soll. Für derzeit ab ca. 230 Euro gibts den kaltgeformten Gehäuse-Edelstoff von Lian Li. Aber ob…Große Kiste für große Inhalte

Stabil und wie immer solide verpackt – so erreichte das PC-V1020 unsere Redaktion. Wir würden uns zwar an Stelle des krümeligen Styropors normalen Schaumstoff wünschen, aber man kann am Ende je nicht alles haben. Obwoh…Technische Daten

Bevor wir uns mit der Montage beschäftigen, betrachten wir nächst die wichtigsten technischen Eckpunkte:

Lian Li PC-V1020Bezeichnung:Lian Li PC-V1020Midi-TowerMaterial:AluminiumMaße:220 (B) x 562 (H) x 505 mm (T)  Formfaktor…Die wichtigsten Ansichten

Ansicht von vorn rechts. Lüfter in Betrieb.

Design-Klassiker. Rund, knuffig und jede Menge VolumenDas Frontpanel versteckt sich hinter einer Klappe.

Ein schöner Rücken…

Keineswegs von der Rolle. Letztere lassen …Frontlüfter

Das Gehäuse ist bereits ab Werk voll bestückt. So sind bereits insgesamt 4 Lüfter fest verbaut. Die 2 x 140 mm Lüfter in der Front kühlen die Festplatten optimal. Man sollte aber die Flusen regelmäßig entfernen, das Gehäuse wirkt wie ei…Netzteilmontage

Das Netzteil wird zunächst an einen mitgelieferten Halterahmen angeschraubt. Dieser Rahmen wird danach mittels Rändelschraube mit dem Gehäuse verbunden. So kann das Netzteil später auch relativ einfach einmal herausgezogen werden.

Montage der optischen Laufwerke

Hier geht Lian Li den Weg der Schnellverschlüsse. Die Laufwerke liegen hinter Abdeckklappen, der Kontakt zum Laufwerk geschieht über einen Taster.

Der Floppy-Einsatz kann genutzt oder ersetzt werde…Mainboardeinbau

Nicht einfacher als das, denn Platz ist genügend vorhanden. Die Gewinde der Abstandshalter sind sauber geschnitten, das Zubehör gratfrei und gut durchdacht. So wird die Hauptplatine ganz einfach mittels Rändelschrauben befestigt.

Unser Testsystem

Wir nutzen auch diesmal unseren Phenom II X6 1090T auf dem MSI Fuzion Power Edition. Wir erreichen in der Spitze in der vorliegenden Konfiguration immerhin weit über 700 Watt Verbrauch, im aktuellen Test sind es knapp über 670 Watt…TestaufbauIm Hinblick auf den Einsatzzweck und die angesprochene Zielgruppe haben wir die CPU bei allen Tests im voll übertakteten Zustand getestet. Damit ist das Maximum in diesem Test identisch mit dem der aktuellen CPUs im Premium-Preissegment und …Kühlerkompatibilät im Überblick

Diese Liste bezieht sich auf den Platz, den wir mit einem Standard-AM3-Board zwischen Heatspreader der CPU und der Seitenwand ermittelt haben. Enge Konstellationen sollten auf jeden Fall noch einmal individuell n…Testaufbau und Messung Uns interessiert nun die Lautstärke unseres Testkandidaten. Dabei betrachten wir drei aussagefähige Punkte, so dass der Schalldruckpegel im Abstand von jeweils 50 cm links vom Gehäuse, frontal und diagonal links oben gemessen wi…Fazit und Zusammenfassung

Auf dicke Hose machen zu können ist mit diesem Case sicher keine schwierige Übung. Die inneren Werte und vor allem die Verarbeitung sind wie immer absolut top, letztere über jeden Zweifel erhaben. Es sind mal wieder die kl…

Caseking: Antec Skeleton Limited White Edition zum Sonderpreis

Antec macht mit dem Skeleton Open Air Case die bei Übertaktern so beliebten „Benchtables“ salonfähig. Die Besonderheit des Skeletons ist der offene Aufbau, der den Blick auf die verbaute Hardware freigibt. Die offene Bauweise ist jedoch nicht nur Blic…