Tom’s Light-Mod: Lian Li PC-B25FWB – Strahlemann im Maßanzug

Mit Lian Li asoziiert man von jeher eine ganz bestimmte Sorte Gehäuse. Sachliche, formschöne und in Ihrer Eleganz und Anmutung einzigartige Produkte, die im mittleren und oberen Preissegment angesiedelt sind. Wer käme da schon auf den Gedanken, fa…Verpackung und Lieferumfang

Das Gehäuse kommt fest verzurrt und stabil verpackt zum Endkunden. An der Verpackung und dem Lieferzustand gibt es absolut nicht zu bemängeln. Die Zubehörteile befinden sich in einer kleinen Pappschachtel im Inneren des …Technische Daten und Details

Bevor wir zu zur Montage und den Tests kommen, zunächst die technischen Fakten für Interessierte:

Technische DatenStandard mATX. ATX ((Tool-less))5,25″ Schächte extern 3 x3,5″ Schächte extern(opt.) 1 …Gehäuseansichten

Vorab ein wenig Fleischbeschau des Leergehäuses, denn wir werden das Gehäuse später so voll Technik stopfen, dass die Details nicht mehr so deutlich zu erkennen sind wie im Leerzustand.

Ersteindruck: solide, sachlich und gediege…Netzteileinbau

Das Netzteil liegt diesem Case, den aktuellen Trends folgend, ganz unten. Was wiederum nicht ungünstig für den Schwerpunkt ist, wenn man richtige Boliden verbauen möchte.

Platz im Überfluss und jede Menge Kabeldurchführungen i…Optische Laufwerke

Der Einbau optischer Laufwerke gestaltet sich dank des sehr gut durchdachten Schnellverschlusses werkzeugfrei. Allerdings muss zuvor die leicht abnehmbare Frontverkleidung für das Einsetzen entfernt werden.

5,25-Zoll-Schächte …Frontpanel und Lüfter

Wenn schon, denn schon. Das Schöne am Lian-Li-Gehäuse ist die Tatsache, dass alle Lüfter mit einem kleinen 3-poligen Stromstecker ausgerüstet sind und erst dann per Adapter mit großen Molex Steckern versehen werden. Damit lass…Mainboardeinbau

Nichts einfacher als Einlegen, Festschrauben und Anschließen. Kommen wir nun zum praktischen Teil der Mainboardmontage:

29 cm Einbautiefe sind guter Durchschnitt, mehr aber auch nicht.

Hier kann jede Backplate mühelos ohne Boa…Lüfterauswahl: Akasa Venom

Wir standen dieses mal ein wenig vor der Qual der Wahl. Benötigt wurde ein möglichst optisch auffallender Kühler, der zudem leistungsstark sein sollte, akustisch und finanziell nicht aus dem Rahmen fällt und gleichzei…Kompatibilitätsliste

Im Prinzip lassen sich alle Kühler bsi 165 mm Höhe im Gehäuse verbauen. Allerdings kann es im Bereich oberhalb 162 mm je nach Mainboarddicke und ggf. abweichender AM3-Kits etwas eng werden. Wir haben z.B. den Prolimatech Megaha…Modding leicht gemacht

Statt der üblichen Kaltlicht-Kathoden, haben wir zunächst auf flexible LED-Bänder gesetzt. Lian Li bietet diese sogar selbst und in verschiedenen Farben an, so dass wir uns natürlich fürs Original entschieden haben. Keine sch…Fotostrecke

Nachfolgend wollen wir einfach die Bilder auf uns wirken lassen. Wobei das Ganze in Echt natürlich noch eine ganze Nummer eindrucksvoller wirkte. Man kann in diesen Momenten wirklich vergessen, dass man noch einen Weihnachtsbaum anzuput…Unser Testsystem

Wir nutzen diesmal unseren Phenom II X6 1090T bei 4GHz Takt und ein Crossfire-Gespann aus 2 x HD 6870, um richtig Leistung in Wärme umzusetzen und damit das Gehäuse auch im Extremfall zu testen..

KomponentenDetailsCPUAMD…Testaufbau

Im Hinblick auf den Einsatzzweck und die angesprochene Zielgruppe haben wir die CPU bei allen Tests im voll übertakteten Zustand getestet. Damit ist das Maximum in diesem Test identisch mit dem der aktuellen CPUs im Premium-Preissegm…Testaufbau und Messung

Uns interessiert nun die Lautstärke unseres Testkandidaten. Dabei betrachten wir drei aussagefähige Punkte, so dass der Schalldruckpegel im Abstand von jeweils 50 cm links vom Gehäuse, frontal und diagonal rechts oben ge…Fazit

Was soll man zum Gehäuse schreiben? Schön, schlicht und verflixt gut gelungen. Der Test hat uns auf Grund der hohen Materialanmutung viel Freude bereitet, das Lichtmodding war dann am Ende noch das gewisse Sahnehäubchen obendrauf. Fassen wir …

Festplatten im Fokus: Energiespar-Speicherriesen von Samsung und WD

Samsung und Western Digital bieten jeweils eine, deren Vertreter auf Energieffizienz getrimmt sind. Die Laufwerke sollen deshalb leiser arbeiten als Standardgeräte, dabei weniger Wärme produzieren und trotz „grüner“ Spezialisierung durchwegs flott unt…

Samsung zeigt, dass ein auf „grünen Betrieb“ optimiertes Laufwerk nicht zwangsläufig langsam arbeitet. Trotz ihrer niedrigen Drehzahl von 5.400 U/Min erreicht die Spinpoint HD204UI eine maximale sequenzielle Lese-Transferrate von 140,4 MB/s und ko…

Ebenso wie Samsung preist Western Digital seine 2-TB-Festplatte WD20EARS als besonders Strom sparend, kühl und leise an und setzt gleichfalls auf eine Drehzahl von 5.400 U/Min. Für die Leistung des Samsung-Laufwerks reicht es nicht ganz: Die WD20E…Vergleichstabelle

HerstellerSamsungWestern DigitalFamilieSpinpoint F4EGWD Caviar GreenModellHD204UIWD20EARSFormfaktor3,5“3,5“Kapazität2000 GB2000 GBUmdrehungsgeschwindigkeit5400 U/Min5400 U/MinWeitere Kapazitäten250, 500, 750, 1000, 1500 GB640, 800…Obwohl beide Laufwerke mit 5.400 U/Min arbeiten und jeweils über drei Platter inklusive der identischen Speicherdichte verfügen, hat die Samsung Spinpoint F4EG HD204UI bei der sequenziellen Transferrate die Nase vorn und zeigt eine für diese Drehzahl …Der Low-Level-Benchmark h2benchw greift direkt auf die Festplatte zu und ignoriert bestehende Sektor-Anpassungen durch das Betriebssystem. Die Zugriffszeiten beim Lesen liegen für beide Festplatten im normalen Bereich, fallen durch die 4 KB großen Sek…Für eine Festplatte mit 5.400 U/Min überzeugt die Samsung Spinpoint F4EG HD204UI mit hohen sequenziellen Transferraten. Die Western Digital Caviar Green WD20EARS kann hier nicht mithalten und ist bei den Maxminal-, Minimal- und Durchschnittlichwerten …Wen größten Wert auf maximale Performance legt, wird mit keinem der beiden Testkandidaten völlig glücklich. Aufgrund ihres 64 MB großen Caches hat die Western Digital Caviar Green WD20EARS im Praxisbetrieb jedoch die besseren Karten als die Samsung Sp…Festplatten mit geringerer Drehzahl produzieren weniger Wärme und belegen daher in der Tabelle unisono die vorderen Plätze. Die mit zusätzlichen Stromspar-Funktionen ausgestatteten Laufwerke von Samsung und Western Digital liegen wenig überraschend in…Als Energiespar-Festplatten angetreten erfüllen die Western Digital Caviar Green WD20EARS und die Samsung Spinpoint F4EG HD204UI ihre Versprechen: Beide 3,5“-Boliden überzeugen durch geringe Leistungsaufnahme, blieben im Betrieb kühl und sind trotzdem…

AMD Fusion: Brazos-Preview: Teil 2 – Performance

Auf die Details der Brazos und Zacate Plattformen sind wir bereits in unserem ersten Artikel zu dieser neuen Technologie eingegangen. Heute wollen wir unseren Lesern die Benchmark-Ergebnisse präsentieren. Wer noch keine Zeit für unseren vorherigen Art…AMD zeigt, dass man die Energiesparmechanismen im Griff hat. Beim Vergleich der E-350 APU mit der aktuellen Nile-Plattform (K625 + 880G) lassen sich starke Verbesserungen ausmachen, deren Ursprung in der Zacate-Architektur liegen.

Inter…Benchmarks: Synthetics

Die Ergebnisse entsprechen unseren Erwartungen und bestätigen AMDs Aussagen bezüglich der höheren Performance bezogen auf die Nile-Plattform. Aus irgendeinem Grund lieferte PCMark Vantage für den E-350 kei…

Wir haben unseren Photoshop-Benchmark für die CS5-Version angepasst, auch wenn sich die Ergebnisse unseres Test-Szenarios, dass mehrere Filter und Threads einsetzt, nicht groß verändern. Die Tests profitieren von möglichst vielen Prozessorkern…

Insgesamt erfüllt die neue integrierte Radeon HD 6310 unsere Erwartungen an die Performance. Im Prinzip kann man sich diese GPU als eine abgespeckte Version von AMDs Radeon HD 5450 für den Desktop-Markt vorstellen.

Die Radeon HD…AMD Roadmap Updates

AMD hielt kürzlich seinen Analyst Day für das Jahr 2010 ab, was uns veranlasst hat, auf einige Pläne des Unternehmens genauer einzugehen.

Server-Markt

Wir haben es bereits zuvor gesagt und wiede…Grafikkarten-Markt: Dedizierte und integrierte GPUs

Laut AMD ist der Markt für seine APUs (Accelerated Processing Units) größer als der für Intels EPGs (Embedded Processor Graphics ). Beide dürften aber das Marktwachstum der preiswerter…

Wir hatten die Gelegenheit, uns schon jetzt ein Bild von der Brazos-Plattform zu machen. AMD hat damit etwas im Portfolio, das es so zuvor noch nicht gegeben hat: Ein CPU/GPU-Paket bestehend aus nur einem Chip, dass die GPU-Leistung einer dedi…

Apple MacBook Air 11: Don’t call it a Netbook

Nett, aber kein Netbook: Das MacBook Air 11.

Ein Netbook wollte Steve Jobs nie im Apple-Sortiment sehen, doch das, was man mit dem runderneuerten und um ein 11-Zoll-Modell ergänzten MacBook Air abliefert, erinnert sehr stark genau an diese Gerätekl…Trotz Glossy-Panel gut ablesbar: Das 11,6-Zoll-DisplayIm MacBook Air sitzt, wie in derzeit allen anderen Mobil-Macs auch, ein Glossy-Display. Allerdings fehlt hier die “Fensterscheibe”, die den anderen MacBooks ihren charakteristischen schwarzen Rahme…Ausstattung

Core 2 Duo SU 9400 mit 1,4 GHz …Verglichen mit dem Vorgänger, dem MacBook Air der zweiten Generation, muss der neue Kleine in einigen Punkten zurückstecken: Der Core 2 Duo SU9400 läuft beispielsweise nur mit 1,4 GHz, wo der Vorgän…Heimvorteil: Mac OS XDie Benchmarks fallen dieses Mal ein wenig ausführlicher aus. Zuerst wollen wir im wörtlichsten Sinne Äpfel mit Äpfeln vergleichen: Wie fällt die Performance im Verhältnis zum kleinsten MacBook Pro aus, also dem 13-Zoll Modell? Hi…Leicht, flink, teuer – das MacBook Air.

Man sollte meinen, ein Subnotebook mit nur zwei USB-Ports und ohne LAN, optisches Laufwerk oder Card-Reader zu einem Preis von über 1000 Euro sollte es im Markt schwer haben. Das stimmt, doch kann sich Ap…Technische DatenModellMacBook Air 11″HerstellerAppleBildschirm (Auflösung)11″ matt, 1366 x 768Festplatte, Hersteller/Modell128 GB SSDAkku35 WhCPU (Code Name)Core 2 Duo SU9400, 2 x 1,4 GHz, 3 MB L2-CacheChipsatzNvidia MCP89RAM Ausbau2 GB DDR3-1066Grafi…

Die Besten SSDs im Test

Der SSD-Markt befindet sich seiterhin in heftiger Bewegung und bietet mittlerweile Produkte in einer Preisspanne zwischen 100 Euro und fast 1000 Euro. SSDs in dieser Preiskategorie findet man eine Speicherkapazität zwischen 30 GB und 256 GB. Moderne L…Benchmarking-Probleme

Nach unseren ersten Benchmark-Durchläufen mit der neuen 470-Serie haben wir eine Telefonkonferenz mit Ingenieuren von Samsung abgehalten. Die Performance-Werte waren zwar ansprechend, wenn auch nicht extrem beeindruckend. …

Das N002 ist ein Laufwerk mit zwei Interfaces, was durch den zusätzlichen Asmedia-Controller auf der Platine des N002 möglich wird. Der Indilinx Barefoot IDX110-Controller ist mit SATA 3.0 Gb/s ausgestattet und hat Zugriff auf 64 GB SDRAM. ADa…

Corsair ist immer schnell dabei, seinen Kunden die modernste Hardware anzubieten und ist daher seit einigen Jahren auf dem SSD-Markt sehr aktiv. Uns gefällt die klare Produktbezeichnung, die sich von selbst erklärt – hier erkennt man bereits a…

Die SSDNow V (steht für Value) ist eine preiswerte Option für Anwender, die von einer herkömmlichen Festplatte auf eine SSD umstellen wollen, denen es dabei aber nicht auf High-End-Performance ankommt. Kingston bietet Kapazitäten von 30, 64 un…

Das zweite Produkt von Kingston in unserem heutigen Test ist die SSDNow V+. Da das V+ als Abkürzung für Value+ dient, ist auch dieses Laufwerk kein Produkt für Enthusiasten. Diese SSD basiert nicht auf demselben Controller von Toshiba wie die …

Die Inferno von Patriot basiert auf der beliebten SF-1200-Controller-Familie von Sandforce. Laut Hersteller bietet das Laufwerk ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leistungsaufnahme und Performance und wird mit 2,5“ auf 3,5“ Einbauwinkel geli…

Während die auf den vorherigen Seiten vorgestellten SSDs allesamt auf etablierten Controller-Designs basieren, gilt die neue 470-Serie von Samsung als absolute Neuerung. Ab und zu wird dieses Laufwerk auch als PM810 bezeichnet, was die Samsung…HerstellerA-DataCorsairKingstonFamilieNobilityForce SeriesSSDNow V+ModellnummerN002CSSD-F160GBP2-BRKTSNVP325-S2/128GBKapazität128 GB160 GB128 GBFlash-TypMLCMLCMLCControllerIndilinx BarefootSandForce SF-1200Toshiba T6UG1XBGFormfaktor2,5″2,5″2,5″Interfa…Zugriffszeit

Bei der Zugriffszeit gibt es Unterschiede. Für den alltäglichen Betrieb sind diese jedoch nur wenig Relevant.

I/O-Performance

Die Geschwindigkeitsunterschiede im Database-Workload-Testmuster fa…

Wie bereits erwähnt, profitieren die Sandforce-Laufwerke von der Verwendung des h2benchw-Benchmarks, der statt zufälligen Daten ausschließlich Nullen schreibt. Andere Laufwerke haben wenig Probleme damit, die maximal mögliche Performance auf S…

Das sind die Ergebnisse, die vor allem für Samsung, Crucial und Intel erfreulich ausfallen. Der CrystalDiskMark nimmt eine Partition in Anspruch und liefert ideale  Ergebnisse, da der Test auf eine maximale Größe von 4 GB beschränkt ist, wohin…4 KB Random Reads

Die IOMeter-Ergebnisse werden durch Tests auf dem physischen Medium generiert und stellen I/O-Vorgänge pro Sekunde dar, während CrystalDiskMark mit einer Partition arbeitet und Ergebnisse in Megabytes pro Sekunde liefert.

Selbst die SSDs, die in den Tests mit kleinen Blockgrößen nicht gut abschneiden, liefern bei einer auf 512 KB erhöhten Blockgröße eine gute Performance. WD und Toshiba, die im SSD-Segment keine wichtige Rolle spielen, bieten einen ansprechende…

Die Intel X25-M, die Sandforce-SSDs von Corsair, Patriot, G-Skill und OCZ sind beim Starten von Anwendungen am besten.

Die Intel X25-M und die RealSSD C300 von Crucial sind auch weiterhin die besten SSDs für Gamer, dicht gefolgt…

Wer nach einer SSD für sein Notebook sucht und dabei auf Akkulaufzeit achten will, sollte einen Blick auf diese Grafik werfen. Intel, Kingston, Toshiba, Samsung und Crucial schneiden hier eindeutig am besten ab.

Bei maximalem Du…Die Effizienz-Ergebnisse sind leicht verzerrt: Einige Laufwerke nehmen im Vergleich zu anderen sehr viel Leistung auf; andere Testkandidaten sind wirklich langsam, während die Konkurrenz sehr schnell ist. Man sollte sich ein paar schnelle Laufwerke  h…Dieser Test hat nicht nur viel Zeit in Anspruch genommen, weil wir mehr  Laufwerke als geplant zugesendet bekommen haben, sondern auch durch die Tatsache, dass wir unsere Benchmark-Suite während der Testläufe erweitern mussten. Alle zukünftigen SSD-Te…

Need For Speed: Hot Pursuit – Burnout Syndrom oder Neuanfang?

Burnout Syndrom oder Neuanfang? Ausgebrannt oder überraschend anders? Das werden sich wohl auch die Verantwortlichen von EA Games gedacht haben, als sie mit Criterion die Macher von “Burnout Paradise” ins Boot geholt und zum Make-Up-Artist für…Kopierschutz

Die schlechte Nachricht vorweg – man benötigt mal wieder eine bestehende Online-Verbindung für die Aktivierung des Spieles. Die gute Nachricht schieben wir allerdings gern hinterher: man kann bis zu 5 Installationen gleichzeitig nu…Tagesmenü oder Essen á la carte? Lineare Karriere statt freier Auswahl.

Nein, es gibt keine ausgeklügelte Story im Hintergrund. Die Zeiten teuer zusammengeplotteter Handlungen wurde bewusst in den Akten abgelegt, Criterion setzt ähnlich wie in …Klimazonen-Jojo – die Spielewelt

Wir finden ein zusammenhängendes Straßennetz vor, das in etwa 200 virtuelle Kilometer beinhaltet. Auf den ersten Blick erscheint dies extrem wenig und sehr beschränkt und lässt beim Freie-Fahrt-Modus schnell Lan…Unser Testsystem

Wir nutzen diesmal unseren Phenom II X6 1090T auf dem MSI Fuzion Power Edition, das uns auch im Weiteren begleiten wird.

KomponentenDetailsCPUAMD Phenom II X6 1090T (Thuban) @4,0 GHzKühlungProlimatech Megahalems + Noiseblocker M…Steuerung und Controller

ControllerBezeichnungGamepad• Logitech Cordless Rumble Pad• Speedlink Strike³ Lenkrad• Logitech Momo • Speedlink Carbon GT Racing WheelTastatur• Logitech G19• Ione X-Armor mechanical keyboardTrackball• Ione LynX R15

Wi…Ungeliebtes Hauptfach einfach abgewählt: Physik adé.

Wie gestaltet man einen idealen Arkaderacer? Man paart ein extremes Hochgeschwindigkeitsgefühl mit einer grobschlächtigen, aber extrem schnell ansprechenden digitalen Steuerung, verwische die…Grafik, fehlendes Antialiasing und sehr unterschiedlich aufgelöste Texturen

Eins vorab: unsere Antialiasing-verwöhnten Augen mussten das Treppensteigen mühevoll neu erlernen. Warum die detailreichen und liebevoll ausmodellierten Fahrzeuge ausse…Hardwareanforderungen

Der Hersteller bietet keine Unterstützung von Windows® 98/ME/2000/NT. Der Rest der Anforderungen liest sich dann so:

Mindestanforderungen  BetriebssystemeWindows® XP SP 3 (32 / 64 bit)Windows Vista® (32 / 64 bit) Windows 7…Grafik- und CPU-Performance

Eigentlich sollte an dieser Stelle der übliche und erwartete Benchmark über CPUs und Grafikkarten stehen. Da wir jedoch, egal ob Vier- oder Sechskernprozessor, wie viele andere Spieler auch von Abstürzen betroffen waren,…Zusammenfassung

Es ist sicher kein Flop wie “NFS: Undercover”, jedoch auch kein Meilenstein wie “NFS: Underground/2” oder das originale “Hot Pusuit”. Es ist ein handwerklich ordentlich zusammen- und umgesetztes Spiel, wenn auch mit Höhen, Tiefen un…

Toshiba Portégé R700-172: Core-i7-Mobilist

Im Hochpreis-Segment leistungsstarker 12- und 13-Zoller ist ab 1.500 Euro die Vielfalt der Modelle gering. Hier tummeln sich ein HP EliteBook 2540p (12,1-Zoll, 1100-1900 Euro), ein Lenovo ThinkPad X201 (12,1-Zoll, 1400-2050 Euro) oder auch ein  Sony V…Auf Anhieb perfekt tippen

Die freistehenden Tasten kommen gut an. Mit einem festen Anschlag und dem deutlichen Tastenhub macht das Tippen auf Anhieb Spaß und wir benötigten keinerlei Eingewöhnungszeit. Die Oberfläche ist unüblich glatt, berührt sic…

Toshiba will Leistung in den 13,3-Zoller bringen und verzichtet auf einen Low-Voltage-Prozessor. Statt eines Core i7-620UM (LV) oder i5-520UM (LV) wird auf Core i7-620M gesetzt. Der Zweikerner taktet zwischen 2,66 (Standard) und 3,33 GHz (Turbo). …Die Toshiba SSD bietet Flash typisch extrem kurze Zugriffszeiten beim Lesen großer und kleiner Blöcke. Der Crystal Disk Mark 3.0  spricht von 194 MB/s (sequentielles Lesen & Schreiben). Eine Standard 2,5-Zoll Notebook HDD mit 5.400 U/Min. schafft …Anzeige – Matt aber nicht Outdoor-Perfekt

Das matte 13,3-Zoll Panel (TOS5091) zeigt 1366 x 768 Pixel und schlägt sich unter Sonnenlicht mehr schlecht als recht. Die Entspiegelung verhindert Reflexionen, dennoch ist ein angenehmer Einsatz unter dire…Akkulaufzeiten – Perfekt mit sechs Stunden

Wir waren mit dem R700 unterwegs (Zugreise). Das Ladegerät blieb Zuhause und als Energiemodi lief der Toshiba Öko-Modus (Sondertaste Eco Utility). Unser R700-172 war zirka viereinhalb Stunden eingescha…

Das Toshiba Portégé R700-172 kann durch Handlichkeit, geringes Gewicht und gute Laufzeit überzeugen. Die hohe Leistung aus SSD-Speicher (128 GB) und Core-i7-620M-Prozessor werden die meisten Nutzer für den mobilen Einsatz nicht benötigen. Dennoch …AusstattungstabelleModellPortégé R700-172HerstellerToshibaBildschirm13,3″ (1366 x 768), Non GlareFestplatte, Hersteller128 GB Toshiba THNSNC128GMLJAkku93 WhProzessorIntel Core i7-620M 2 x 2,66 GHz 3 MB L2 CacheChipsatzIntel QM57RAM Ausbau8 GB DDR3 (2 …

Fünf Mini-ITX-Gehäuse im Test

Mini-ITX-Systeme sind wesentlich kompakter als normale Desktop-Rechner und bringen es auf Mainboard-Abmessungen von gerade einmal 170×170 mm. Damit eignet sich der im Jahr 2008 von VIA definierte und inzwischen allseits adaptierte Formfaktor besonders…

Das Antec ISK 310-150 sieht auf den ersten Blick wie ein externes 5,25“-Laufwerk im schwarzen Metallgewand aus und unterstreicht diesen Eindruck durch seine weiße Slot-in-Frontblende und seine geringe Bauhöhe von knapp 10 cm. Alternativ lässt sich…

Mit einer Gehäusebreite von 13,5 cm und einer Höhe von rund 30 cm ist das Chieftec BT-02B ein PC-Tower im Miniaturformat. Das Gerät lässt sich wahlweise auch horizontal aufstellen. Im Gegensatz zu den anderen Testkandidaten macht der BT-20B optisc…

Das Lian Li PC-Q08 ist das größte Gehäuse im Test und bietet konsequenterweise auch den meisten Platz für den Einbau von Mini-ITX-Mainboard und Komponenten. Trotz seiner vergleichsweise gigantischen Abmessungen von 22,7 x 27,2 x 34,5 cm (B x H x T…

Gebürstetes Aluminium, eingraviertes Hersteller-Logo und Innensechskantschrauben auf dem Gehäusedeckel samt VFD-Display (Vacuum Fluorescence Display, Vakuumfluoreszenzanzeige) und mitgelieferter Fernbedienung: Das LUXA2 LM100 Mini lässt keine Zwei…

Das Silverstone SG05 erinnert von seinem Maßen an einen klassischen Barebone-PC und unterstricht das mit seiner schlichten Optik, ohne dabei billig zu wirken. Das schwarze Stahlgehäuse des Testkandidaten ist schlicht gestaltet und zieht die Blicke…Der Vergleichstest zeigt deutlich, dass sich Mini-ITX-Gehäuse nicht über einen Kamm scheren lassen und ihre individuellen Stärken erst beim passenden Einsatzgebiet richtig ausspielen können. So dürften Anwender mit dem zielstrebig auf HTPC-Dienste aus…

OCZ HSDL: Speicheranbindung für superschnelle SSDs

Die SATA –Schnittstelle mit 3 Gb/s hat uns lange Zeit gute Dienste geleistet. Selbst heutzutage sind herkömmliche Festplatten nicht in der Lage, dieses Interface tatsächlich mit 3 Gb/s an Daten zu sättigen. Selbst die meisten SSDs sind dazu nicht imst…Was OCZ mit dem HSDL-Interface macht, ist eigentlich nicht weiter kompliziert. Das ganze geht relativ standardmäßig vonstatten – und OCZ gibt nur zu gerne Auskunft über die Grundlage, auf der HSDL aufgebaut ist. HSDL nutzt das gleiche 8b/10b Encoding-…Um das Geasamtsystem zu verstehen, müssen wir uns also mit beiden Komponenten auseinandersetzen: dem Interface und dem HSDL-kompatiblen Laufwerk.

Die HSDL zu Grunde liegende Technologie ist für Enthusiasten und IT-Administratoren absolut transpare…Test-HardwareProzessorIntel Core i7-980X (Gulftown) 3,33 GHz, 6,4 GT/s, 12 MB L3 Cache, Energiesparmechanismen aktiviert. Turbo Boost aktiviertMotherboardGigabyte X58A-UD5 (LGA 1366) X58/ICH10, BIOS F5SpeicherKingston HyperX DDR3 (3 x 2 GB) KHX2000C8D…

Auch wenn das IBIS-Laufwerk jederzeit besser abschneidet als ein einzelnes X25-M-Laufwerk oder auch zwei Exemplare in RAID 0, verdeutlicht vor allem das Media-Center-Ergebnis, wie deutlich der Performance-Unterschied zwischen d…

Diese Charts dürften vor allem Datenbank-Administratoren freuen. Unsere Test nutzte Queue-Tiefen von 1, 2, 4, 8, 16, 32 und 64. Wie man sieht, stieg die Performance mit jedem Schritt an und landete am Ende bei knapp 50.000 IOPS führen. Selbst …

Unser Streaming Reads-Benchmark zeigt, dass das IBIS-Laufwerk mehr zu bieten hat als die von OCZ angegebenen 740 MB/s. Mit diesem Ergebnis liegt das Laufwerk mit dem ioDrive und von uns getesteten ioXtreme Pro-Produkten gleichauf.

Das HSDL Interface von OCZ

Das IBIS-Laufwerk von OCZ ist ein wirklich interessantes Stück Hardware, steht beim heutigen Artikel allerdings nicht im Mittelpunkt. Im Rampenlicht steht dieses Mal stattdessen der High-Speed Data Link des Unternehmens, …

AMD Fusion: Das Brazos-Preview, Teil I

The Future is Fusion – für AMD ist das mehr als ein Slogan, es ist Programm. Die Konvergenz von Hauptprozessor und Grafikeinheit bahnt sich schon seit einigen Jahren an, und zwei der drei im nächsten Jahr bei AMD kommenden Prozessorfamilien werden nic…Während einer Diskussionsrunde auf der Hot-Chips-Konferenz im August gab AMD Informationen über zwei APUs preis, nämlich Llano und Ontario. Zu diesem Zeitpunkt war bereits bekannt, dass die erste APU-Generation noch ohne die neue Bulldozer-Prozessorar…Es wird sowohl von Ontario als auch von Zacate Single-Core-Varianten geben. Interessanterweise handelt es sich dabei ebenfalls um einen Doppelkern-CPU mit einem deaktivierten Kern. Gerüchteweise soll es möglich sein, den zweiten Kern mittels ähnlicher…Eindrücke: Performance

Vor ein paar Tagen lud AMD einige Journalisten ein, damit sie sich selbst ein Bild von einem Brazos-Netbook zu machten. Auch wir durften dabei sein.

Beim Testsystem handelte es sich um AMDs E-350, also die Doppelkern-V…