NAS-Multitalent im Test: Qnap TS-409 Pro Turbo NAS

Auf die Frage, wie man mehreren Anwendern einfach und unkompliziert Speicherkapazität im Netzwerk zur Verfügung stellt, gibt es eine Antwort: Network Attached Storage, kurz NAS. NAS-Geräte zeichnen sich durch einfache Handhabung aus und sind nicht vo…
Der taiwanische Hersteller Qnap hat einen guten Ruf als Hersteller von Speichergeräten für kleine Unternehmen. Warum dies so ist kann man schon beim Auspacken des etwa 3 Kilogramm schweren TS-409 Pro Turbo erahnen. Das 16,5 cm breite, 20,5 cm hohe, 2…

Technische Daten QNap TS-409 Pro Turbo NAS

BetriebssystemEmbedded Linux
Prozessor Marvell Feroceon 88F5281 500 MHz (ARM-Architektur)
Speicher256MB DDR2
Flash-Memory 8 MB
LAN Port1 Gigabit RJ-45 Ethernet Port
Festplatten4 x 3.5″ SATA I/II HDD bis z… Die Hauptaufgabe eines NAS-Servers ist die Bereitstellung von Daten im Netzwerk, wobei die Konfiguration der in diesem Fall bis zu vier Festplatten in den Laufwerkseinschüben verwaltet werden will. Über Datendienste hinaus kann das Qnap TS-409 Pro no…
Sind die Festplatten eingebaut und das NAS am Netzwerk angeschlossen, steht einer ersten Inbetriebnahme nichts mehr im Wege. Das Programm “QNAP Finder” auf der mitgelieferten CD hilft bei der ersten Einrichtung. Versucht man auf die Web-Oberfläche zu…

System Hardware

Prozessoren 2x Intel Xeon Processor (Nocona core)3,6 GHz, FSB800, 1 MB L2-Cache
Plattform Asus NCL-DS (Socket 604)Intel E7520-Chipsatz, BIOS 1005
RAM Corsair CM72DD512AR-400 (DDR2-400 ECC, reg.)2x 512 MB, CL3-3-3-10 Timings…
Das Qnap TS-409 Pro Turbo NAS überzeugt durch seine Verarbeitung und den hohen Funktionsumfang. Bei den Datenübertragungsraten muss sich das TS-409 Pro nicht hinter den Geräten der Mitbewerber verstecken. Die Transferraten im Gigabit-Netzwerk bewegen…